2017 PW Tiere
WEB Menü ElternABC
Antolin MPS-Sachsenhausen
02 TW
01 TW
03 TW

Projektwoche: Tiere im Winter an der GS Waldeck vom 30.01.2017-03.02.2017

Wenn im Spätherbst die Tage kürzer und kälter werden, bereiten sich die Tiere auf eine besonders harte Zeit vor: den WINTER. Um die kalte und karge Zeit zu überleben, haben die Tiere unterschiedliche Strategien entwickelt.

Eine Woche lang erforschten die Waldecker Grundschüler, in gemischten Jahrgangsgruppen die unterschiedlichen Strategien. Die Kinder recherchierten dazu in Büchern, brachten Bilder von zu Hause mit und nutzen die Schulcomputer, um Informationen im Internet zu finden. Auch die von den Lehrerinnen bereitgestellten Themenkisten mit Informationen und kreativen Ideen halfen um die Besonderheiten herauszuarbeiten.

Um das Verhalten der Tiere im Spätherbst und im Winter genauer zu betrachten, wurden alle Texte mit Hilfe von Leitfragen durchgearbeitet :

  • Vorbereitung: Wie bereitet sich mein Tier auf den Winter vor?
  • Nahrung: Wo findet mein Tier im Winter etwas zu fressen?
  • Schlafplatz: Wo schläft mein Tier? Wo ist es vor Kälte geschützt?
  • Verhalten: Wie verbringt mein Tier den Winter? Was tut/macht es?

In einer großen Tabelle hielten die Kinder zunächst auf Stichwortkarten, wichtige Informationen aus den von Ihnen gelesenen Texten fest. Diese Stichwörter bzw. wichtigen Sätze, wurden dann im Laufe der Woche immer wieder kontrolliert, hinterfragt, verbessert, ergänzt oder auch verworfen.

 

01

 

 

In der Woche arbeiteten die Kinder dann daran, die Informationen der Sachtexte für eine Ausstellung, kurz und übersichtlich darzustellen.

Neben kurzen Sachinformationen sollten die Kinder auch ein Ausstellungsstück gestalten. Herausgekommen sind die unterschiedlichsten Präsentationsformen, die in der kommenden Woche zum Elternsprechtag in einer Ausstellung präsentiert werden.

 

07
06

Die Ausstellung

02
03
04
05
08

Im Laufe der Woche entstanden dann folgende Ausstellungsstücke.

Das Mobile

09

Plakate

10
11
12
13

Lapbooks

14
15

Anschauungsobjekte

16
17
18
19
20

Ein besonderes Erlebnis in der Projektwoche stellte unser Ausflug in den Wald mit Förster Uwe Hüppe dar. Trotz des Tauwetters, konnten im Wald viele Spuren von Reh, Fuchs, Hase und Co entdeckt werden.

21

Anhand von Präperaten und Tierfellen erzählte Herr Hüppe zusätzlich noch viel über das Leben der Tiere im Winter.

22