2018 Busschule
WEB Menü ElternABC
Antolin MPS-Sachsenhausen
02 BUS

Busschulung

 2018 

01 BUs

 

Um die Sicherheit auf dem Weg zur Schule zu erhöhen nahmen die beiden ersten Klassen heute an einer Busschulung der EWF teil.

Nachdem wir einen kurzen Film zur Einstimmung in das Thema gesehen hatten, wurde gemeinsam besprochen, welche Fehler die Buskinder im Film gemacht hatten und wie man sie vermeiden kann, um das Busfahren sicherer zu machen. Dabei begleiteten uns der Elefant Wummi und der Igel Willi. Neben einigen grundlegenden Sicherheitsregeln erfuhren wir außerdem, dass ein Bus so schwer ist, wie drei ausgewachsene Elefanten zusammen (ca. 15t)!

Nach einer kurzen Stärkung ging es dann direkt zum Bus. Nachdem wir geklärt hatten, auf welchen Plätzen wir am sichersten sitzen, fuhren wir eine kleine Runde durch Sachsenhausen und erfuhren dann noch allerlei neue Dinge über den Bus. Anhand von Pylonen, die beim Ein- und Ausfahren des Busses in die bzw. aus der Haltestelle heraus umgeworfen wurden, wurde die Wichtigkeit des Sicherheitsabstands zur Straße verdeutlicht. Auch die Kartoffel, die im Hausschuh vor den Busreifen gelegt und überfahren wurde, zeigte deutlich, warum man besser gut auf seine Füße Acht geben sollte.  Eine Gefahrenbremsung, bei der Wummi zunächst auf dem sogenannten „Schleudersitz“ in der Mitte der letzten Reihe saß, danach jedoch fast bis zum Fahrer durch den gesamten Bus geschlittert war, zeigte eindrucksvoll, warum dieser Sitzplatz gefährlich sein kann. Bevor es wieder zur Schule zurück ging, durfte jeder nochmal selbst auf dem Fahrersitz Platz nehmen und den Bus aus der Perspektive eines echten Busfahrers erleben – unter anderem auch, um einen Eindruck davon zu gewinnen, was ein Busfahrer von seiner Position aus sieht oder auch nicht sieht!

 

20180927_095425
20180927_095511
20180927_100101
20180927_100110
20180927_101231
20180927_101818
20180927_102750
20180927_102832
20180927_102906
20180927_103207
20180927_103240
20180927_103259
20180927_104016