Übergänge 2021
WEB Menü ElternABC
Antolin MPS-Sachsenhausen

Grafik 2 314x209

Grundschule der MPS Sachsenhausen

34513 Waldeck -Sachsenhausen

Blumenstraße 5

Grundschule: 05634 / 995203

Betreuung: 0151-730 299 14

Sekretariat MPS:  Tel : 05634/1820

Übergang zur weiterführenden Schule zum Schuljahr 2021  ( §77 HSG)

!!!Aufgrund der Entwicklung im Corona-Geschehen können sich Termine verschieben- Sie werden informiert!!

24.11.20

Offizieller Eltern- Info-Abend

  • Informationen zu Möglichkeiten in der weiteren Schullaufbahn
  • Vertreter der MPS sowie der Beruflichen Schulen in Korbach und der Gymnasien in Korbach und Bad Wildungen stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Im Vorfeld besteht die Möglichkeit die Räumlichkeiten der MPS zu besichtigen und sich über die Angebote der Förderstufe der MPS direkt zu informieren.

Eine Einladung folgt.

 

26.01.21

5 trifft 4 : Schüler informieren Schüler!

Schüler der Förderstufe der MPS informieren an einem Schnuppervormittag die Viertklässler der Grundschule.

 

Januar 2021

 

Klassenkonferenzen zur Vorbereitung der Beratungsgespräche

Alle Kollegen, einer Klasse erarbeiten eine Empfehlung für den weiteren Bildungsgang Ihres Kindes.

bis  spätestens

25.02.2021

Terminvergabe

durch Klassenlehrer

 

Elternsprechtag: Angebot zur Einzelberatung für alle Eltern der Viertklässler.

  • Wir geben unsere Empfehlung bekannt, Sie als Eltern entscheiden über den weiteren Bildungsweg ihres Kindes.
  • Ihnen als Eltern wird der Antrag zur Aufnahme in die weiterführende Schule ausgehändigt.
  • Über die Beratung wird ein Aktenvermerk angefertigt.

bis  spätestens

04.03.2021

 

 

Abgabe des schriftlichen Antrags  zur Aufnahme in die von Ihnen gewünschte Schulform.

Die Klassenkonferenz nimmt zu den Anträgen der Eltern Stellung:

Entspricht der Antrag der Eltern über den gewünschten Bildungsgang der Empfehlung der Klassenkonferenz, so wird er an die entsprechende Schule weitergeleitet.

bis  spätestens

12.3.2021

 

Spricht die Klassenkonferenz die entsprechende Empfehlung nicht aus, teilen wir Ihnen dies schriftlich mit.

  • Wir bieten einen erneuten Beratungstermin an. Sie entscheiden.
  • Erhalten wir keine weitere Mitteilung von Ihnen, so gilt die von Ihnen zuvor getroffene Entscheidung.

bis  spätestens

10.04.2021

 

Alle Anmeldungen müssen bei den gewünschten Schulen vorliegen

Bei Uneinigkeit über den weiteren Bildungsgang eines Kindes zwischen Elternhaus und Schule, ist der Wunsch der Eltern entscheidend für die Anmeldung an der weiterführenden Schule.

Ihr Antrag wird mit dem Aktenvermerk zur Beratung und ggf. mit einem Widerspruchsvermerk an die gewünschte Schule weitergeleitet.

 

16.07.2021

Zeugnisausgabe- Sommerferien!